zum LADENHAUS-GEBURTSTAG

zum LADENHAUS-GEBURTSTAG gibt es noch bis einschliesslich 07.05.2017 einen 10%-GEBURTSTAGS-SALE in unserem ONLINESHOP und natürlich auch im LADENHAUS !!! auf alle Artikel,ausgenommen sind neue Magazine / Zeitschriften / Bücher, Versandkosten, die Gutscheine UND die Artikel, die in ihrer Artikelnummer ein K haben!

Beispiel: Artikelnummer 12345 ist im 10%SALE - Artikelnummer 12345K wäre NICHT im 10%SALE. Klingt kompliziert, ist es aber nicht, denn in den Artikelbeschreibungen sind ja auch die Artikelnummern immer mit angegeben. Da aber unser Shop-System nicht ganz so intelligent ist und diese verschiedenen Artikelnummern nicht filtern kann beim Kauf, gibt es NACH dem Kauf innerhalb von 24 Stunden eine BERICHTIGTE BESTELLBESTÄTIGUNG, wo wir dann auch die 10% SALE dann rausrechnet haben. Wenn Sie die Zahlungsmethode Paypal nutzen möchten, erstatten wir die "zuviel" gezahlten 10% umgehend dann wieder zurück!

Freitag, 29. Mai 2015

Spendenaktion princessgreeneye-Tischkalender und blühende Schönheiten........................................

Wie auch im letzten Jahr hab ich in diesem Jahr wieder aus meinen eigenen Fotos sowohl einen princessgreeneye-Wandkalender (HIER vorgestellt) als auch einen princessgreeneye-Tischkalender für das Jahr 2016 zusammengestellt..........
......wie ich ja schon häufiger mal geschrieben habe, liegen mir Hunde sehr am Herzen - vor allem, wenn sie ein nicht so schönes Leben hinter sich haben. Und natürlich die Arbeit vom HUNDEPATEN e.V. . Und mit diesem princessgreeneye-Tischkalender möchte ich die Arbeit vom HUNDEPATEN e.V. unterstützen. Darum haben der Held und ich uns entschlossen, wir bezahlen / finanzieren den Druck der Tischkalender und der komplette Erlös aus dem Verkauf (excl. die Versandkosten) kommt dem HUNDEPATEN e.V. für seine Arbeit in Komotini / Griechenland zugute - von dort stammt ja auch unser Martha-Mädchen (okay, auf diesem Foto schaut sie eine wenig "bedröppelt").........
 
.............. Wer von Euch also einen (oder natürlich auch gerne mehrere) Tischkalender kaufen möchte, der KLICKT BITTE HIER  - ich würde mich RIESIG freuen und sage schonmal DANKE an Euch! ........

.......wie ich schon ab und an mal geschrieben hab, hab ich ja eine große "Schwäche" für Geranien / Pelargonien. Besonders haben es mir die weiß blühenden Sorten angetan. Diese hier ist eine der Geranien, die ich gut über den Winter gebracht hab.................
 
.............es ist eine mit doppelten Blüten - ganz "banal" letzten Sommer aus dem Baumarkt mitgenommen.........
 
.....von dieser Sorte hatte ich auch einige im "kleinen Haus" überwintert. Und auch da hat es prima geklappt. Ich wurde schon gefragt, wie ich das mache. Früher habe ich es mehrmals mit überwintern im Keller versucht - so hatte es meine Oma immer gemacht. Da hatte ich nie Glück. Entweder, die Pflanzen sind mir in den Töpfen verfault (weil zuviel gegossen) oder sie sind mir vertrocknet (weil vergessen überhaupt mal zu giessen). Und im letzten Jahr / Herbst dann  hatte ich u.a. diese eben einfach aus dem Kübel ausgegraben und in die Steinamphore gesetzt. Sie stand den ganzen Winter oben im Bad am Fenster und bekam ab und an Wasser und ab Januar / Februar dann wurde zusätzlich gedüngt (schnöder 99Cent-Flüssigdünger) und prompt waren im März schon die ersten Blütenbälle aufgeblüht. ............

..........Meine Lieblingsgeranie aber ist bisher diese Sternen-Pelargonie - zumindest glaube ich, dass sie so heißt. ............
 
..........Es ist das einzige Exemplar dieser Sorte, dass es über den Winter geschafft hatte. Ich hatte sie durch Zufall bei uns im Blumenladen entdeckt gehabt. Die roten Exemplare sieht man ja öfters mal im Angebot - aber in weiß war es das erste und einzige Mal gewesen, dass ich sie entdeckt hatte. Ich hatte sie einfach in einen Vorratstopf gesteckt. Nichtmal mit Wasserabzug. So in der Terrine abgestellt stand sie den ganzen Winter bei uns im Schlafzimmer und wuchs fröhlich vor sich hin. ..........

.....Inzwischen ist sie bereits um die 50 cm hoch - ohne die obersten Blüten nicht mitgemessen - und scheint sich am Fenster pudelwohl zu fühlen. Die Blütenbälle sind ganz zart und wenn die Blütenblätter herunterfallen wirkt es wie frisch fallender Schnee.......
 
......Und dann war ich vor einige Wochen auf der Suche nach weiteren besonderen Geranien / Pelargonien und kannte schon seit längerem den Blog pelargonientraeume.blogspot.de Immer wieder hab ich dort die wunderschönen Geranien / Pelargonien bewundert, die nicht nur naturgetreu abgebildet sind sondern auch genauestens beschrieben sind. Und so hatte ich mir dann vor ein paar Wochen dort ein paar Jungpflanzen bestellt, die dann wenige Tage später alle heil hier auch eintrafen. So liebevoll verpackt - das hab ich selten erlebt...............

......kräftige junge Pflanzen in einem gut durchwurzelten Topf...........
 
.......hier die Vit Rosenknopp - dick gefüllte Blüten - soweit ich weiß, eine Rosen-Pelargonie..........

.......Ein Teil dieser wunderschönen Geranien hat in meiner alten Volliere ihren Platz gefunden........
 
........Und so blüht die Viva Madeleine - die zweite Sorte, die ich mir von Sabine ( Pelargonienträume) hab schicken lassen............

.......Und ich muss sagen, neben dem, wie ungewöhnlich liebevoll die Pelargonien / Geranien verpackt gewesen waren, waren in meinen Augen auch die Preise sehr moderat. Wenn ich dran denke, welche horenden Preise manchmal im 1,2,3-Auktionshaus aufgerufen werden und dann bekommt man einen kümmerlichen Steckling, lieblos in einen Brief gequetscht. Da liegen wirklich Welten zwischen. Und nein, ich hab keine Vorteile davon, dass ich hier über meine Erfahrung geschrieben hab. Ich finde nur, man kann doch auch ehrlich mal sagen, wenn jemand tolle Ware anbietet! Und natürlich hab ich auch in diesem Jahr wieder Palettenweise die "ganz normalen" weißen Geranien für die Sommerbepflanzung in der Gärtnerei hier im Ort gekauft...........
 
......zum einen die Sorte mit den "normalen" Blüten..........

......und ich hab auch wieder die gefüllte Sorte gefunden...........
 
.......Mal schauen, wie sie sich in diesem Jahr entwickeln werden...........

.....Zumindest die pink-gesprenkelte Geranie am Sitzplatz blüht bereits als würde sie dafür einen Preis bekommen..............
 
......und so gut, wie es dieser Geranie geht, scheint sich auch die kleine Clara zu entwickeln. Unglaublich, wie sie sich in den knapp 2 Wochen bereits verändert hat. ..........

......und auch, wie schnell sie lernt. So hat sie z.B. SEHR SCHNELL gelernt, sich nicht mit der Paula anzulegen, wenn die ein "Beute-Stöckchen" bearbeitet. Da bleibt der kleine Krümel in respektvollem Abstand, in der Hoffnung, dass Paula irgendwann die Lust verliert............
 
........aber sie macht sich noch immer ganz klein im Gras, wenn man sie ruft und sie partout nicht hören will. Da ist sie dann kaum größer als die Gänseblümchen..........
 
...........Und die alte Lady Usca?...........

......Bei ihr hab ich im Moment das Gefühl, die wird nicht älter sondern jünger. Klingt wohl komisch - aber es ist erstaunlich. Mittlerweile versucht sie auch mal, einen geworfenen Stock zu bekommen oder rennt mit den anderen runter zum See, wo sie vorher lieber in meiner Nähe geblieben ist..................
 
........Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes Wochenende und genießt die schönen Momente - Eure Jacqueline

Dienstag, 26. Mai 2015

bin schwer verliebt!..................

ja, das bin ich wirklich - ich bin schwer verliebt in meinen neuen alten Schatz ..............

...........soweit man / Frau natürlich in ein Möbelstück verliebt sein kann. Und endlich ist es auch fertig - meine Chaiselonge ...............

...............hier hab ich tatsächlich mal ein VORHER-Bild.............

.............und was hatte ich das gute Stück geschleppt - hab es alleine über den Markt geschoben. Das hab ich mir ja nicht nehmen lassen! Und die wahre Schönheit war wirklich nur zu erahnen gewesen. Bei diesem "hübschen" alten Bezug brauchte man / Frau wirklich Fantasie. Und als ich unter diesen Stoff schaute, war da zwar wirklich noch ein Leinenbezug drunter - aber so unschön, das war nicht mehr shabby, das war nur noch schäbig gewesen. Da war dann sogar meine Schmerzgrenze überschritten. Und so musste ein "neuer" Bezugsstoff her - und ich hatte Glück. Wie gut war es mal wieder, dass "Frau" hortet und einen Fundus hat. ................

..............und so reichte tatsächlich grad mal so ein ehemaliger Matratzenbezug aus dickem Leinen - schon mit alten Flicken drauf und teilweise mussten ein paar Flicken ersetzt werden. ............

.......Aber die alte Federung ist noch in einem ganz ungewöhnlich guten Zustand - was ja bei solch alten Polstermöbeln auch nicht unbedingt normal ist. Und vor allem ja auch sehr unbequem ist, wenn einem solch eine lose Feder dann in den Popo pieken würde - bin ja kein Fakir!.......
 
......und so hat das / mein Prunkstück seit gestern einen Platz gefunden ...........

.....eigentlich sollte die Chaiselonge ja ins Wohnzimmer im "kleinen Haus" - aber da konnte ich machen, wie ich wollte, es paßte einfach nicht. Da kam sie nicht zur Geltung und wirkte sehr "gequetscht". Und so haben wir beschlossen: das Schlafzimmer im "kleinen Haus" ist der perfekte Platz!...........
 
.......Dafür musste allerdings das alte Sofa an dieser Stelle weichen.Und was mir ja auch gut gefällt ist, dass wir sie leicht angeschrägt in die Ecke gestellt haben - so wirkt es wesentlich "lockerer"............

........die "Couchtisch"-Kiste ist an die Wand gewandert...........

.......und der alte Hocker wurde einach auf die Truhe "gestapelt" - so wirkt die Kiste an der Wand weniger wuchtig.........

....... als zusätzliche Abstellmöglichkeit neben der Chaiselonge dient jetzt ein flacher Holzkoffer..........
 
........das alte Buchstabenrollbild hängt jetzt im hinteren Flur...........

......und auch sonst hat sich ein wenig was im Schlafzimmer verändert: Das antike Pferd hat einen schönen Platz (endlich) unter dem Setzkasten gefunden....
 
.......ein alter Fliegenschrank ist ins Schlafzimmer gezogen - ok, ist nicht lebenswichtig, aber macht sich so schön dort neben der Tür...........

.............und der alte Tolix steht nun wie eine "Skulptur" vor der Heizung mit der Begründung zum Helden:"na, da kannst Du dann abends Deine Sachen dann ablegen" und seiner Antwort:"und ich kann mir dann den Zeh dran stoßen, wenn ich mal im Dunkeln durch das Zimmer zum Bett tapern will" - " ach Schatz, das wird schon nicht passieren. Du weißt doch, dass er da steht!"........
 
......hier jetzt einfach noch ein paar Impressionen - ich konnte mich einfach nicht entscheiden, welche Bilder ich weglassen sollte.....
 
........
 
.......
 
......
 
.....
 
.......
 
.....
 
.......
 
......
 
.......
 
.......
 
........und zum Abschluss noch ein ganz müdes Hundekind. Clara liebt es ja, sich irgend auf etwas drauf zu kuscheln. Und schleicht dabei wie eine kleine Katze - man hört sie einfach nicht. Und so hatte sie es tatsächlich geschafft, sich heimlich, still und leise ins Bett zu "schmuggeln", als ich die Bilder im Schlafzimmer gemacht hatte...........

...........Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Tag - Eure Jacqueline