Liebe Kunden, auch wir brauchen mal eine kleine Auszeit - um neue Kraft zu schöpfen, die eine oder andere entspannte Einkaufstour zu unternehmen und auch so manches Projekt hier zu beenden, das schon lange in der "Warteschleife" liegt. Darum macht das princessgreeneye-Team

BETRIEBSFERIEN

In der Zeit vom 08.07. bis einschließlich 23.07.2017 - in dieser Zeit bleibt auch unser LADENHAUS geschlossen! Nur das Büro wird eine "Notbesetzung" für dringende Angelegenheiten haben.

Natürlich ist unser Onlineshop auch in dieser Zeit RUND UM DIE UHR für Sie geöffnet und es kann flaniert, gestöbert und auch gekauft werden.

ALLERDINGS werden wir in der Zeit der BETRIEBSFERIEN nicht ganz so fix mit dem Versand sein - dafür bitten wir Sie sehr um Verständnis! WENN eine Bestellung ganz DRINGEND sein sollte, dann hinterlassen Sie bitte unter BEMERKUNGEN einen Hinweis und wir werden uns sehr bemühen, Ihren Wünschen dann auch nachzukommen!

Um Ihnen aber die WARTEZEIT auf Ihre Ware in dieser Zeit dann zu "versüßen", gibt es in der Zeit vom 08.07. bis 23.07.2017 einen "Warte-Rabatt" von 10% in unserem Shop - ausgenommen sind MAGAZINE und alle Artikel, die ein B in der Artikelnummer haben!

Beispiel: Artikelnummer 12345 bekommt 10% "Warte-Rabatt" - Artikelnummer 12345 B bekommt KEINEN "Warte-Rabatt".

Die 10% werden in einer separaten Bestellbestätigung berichtigt, da unser Shopsystem das leider nicht auseinander halten kann. Sollten Sie mit Paypal bezahlen, erhalten sie die zuviel gezahlten 10% umgehend dann zurück.

Sonntag, 28. September 2014

auf die Pauke gehauen - eine "Ergänzungstour"..................

ja, tatsächlich, mit reicher Beute sind wir zurück! Es sollte eigentlich nur eine kleine Tour werden und so hatten wir diesmal auch nur einen kleinen LKW mitgenommen.............

..............denn: je mehr Platz man / ich zum aufladen hat, desto mehr kauft man / ich natürlich auch...........

............es sollte eine "Ergänzungstour" werden - also hatte ich genaue Vorstellungen, WAS ich denn so kaufen wollte. UND bin mal wieder eines besseren belehrt worden !!!!!! (dazu weiter unten mehr)..........

.............Ich wollte Lampen kaufen, ok ich habe diese drei gefunden! ..............

................Ich wollte Stühle kaufen - und ja, ein paar Stühle haben wir auch gefunden. Wobei, bei Stühlen schimpft der Held immer: die sind nämlich ganz schön sperrig und doof zu verstauen. Das mag er garnicht! ............

.......aber was nutzen einem schliesslich Tische, wenn man keine Sitzgelegenheiten hat?!?..........
 
.....es sollte hauptsächlich kleine Beute werden - und was haben wir gefunden?!?: einen traumhaft schönen Kleiderschrank. Der Händler hat sich kaputtgelacht als er unsere Unterhaltung verfolgt hat: DU hast gesagt KLEINE TEILE - Schatz, das ist ein traumschöner Schrank mit altem weissem Lack!!!!! - der ist aber nicht KLEIN !!!!!!!!!!! - nein, aber WUNDERSCHÖN!!!!! - DENK DRAN: Du hast nur BEGRENZT PLATZ zum Transport !!!!!!! - Ja, aber er ist so SCHÖN !!!!! UND man kann ihn beim Transport befüllen!!!!!!!! ...........
 
............. und einen 2mTisch. Na, da hat der Held natürlich wieder mit "Frotzeleien" nicht hinter dem Berg halten können: wenn denn ein 2m-Tisch ein kleines Teilchen wäre, wie würden denn dann GROSSE Beutestücke aussehen?!? DU, unter dem Tisch kann man VIEL verstauen  und auf den Tisch legen wir den Schrank! - Klar wir haben ja auch einen 10Tonner dabei!?! - nein, aber das wird schon werden! - das klappt!!!!! Und wenn nicht????? DANN haben wir eben nicht richtig geladen!!!!!!..................

..................Kurze Zeit nach der Frage, wie denn ein GROSSES Teilchen aussehen würde: NA, SO!!!!! (ich dachte, den Helden trifft der Schlag - ABER er hat keine Mine verzogen und meinte nur: wird schon gehen......wenn nicht, dann läufst Du halt nach Hause und ein Sessel reist auf Deinem Platz) - die traumhafte antike Sitzgruppe KONNTE ICH NICHT stehen lassen !!!!!!...........

...............und BEQUEM sind die "Teilchen" - denn zuerst wurden die beiden Sessel vom Helden weggeschleppt und ich wurde auf dem Sofa beim Händler "zwischengeparkt" - als wir dann das Sofa  über den Markt geschleppt haben, waren wir DIE Attraktion und durften uns noch manchen Spruch anhören..........

..............aber ansonsten haben wir wirklich viele kleinere Stücke gefunden - da hab ich mich an meine "Vorgaben", die ich mir selbst gestellt hatte, auch tatsächlich gehalten ............

..............wobei, es spielte da dann wohl eher die "Platznot" im LKW eine Rolle - schliesslich will ich es mir mit dem Helden ja nicht auf Dauer verscherzen..............

........viele dieser Schäzchen wurden tatsächlich im Schrank verstaut.......
 
........und in kleinen Kommoden ist ja schliesslich auch VIEL Stauraum!..........
 
........... .......wir machen ja immer, wenn der LKW mit der Beute beladen ist, noch eine letzte "Erholungsrunde". Und da konnte ich dann einfach nicht mehr an dieser alten Pauke vorbei - DIE IST SOOOOOOOO SCHÖN - die MUSSTE einfach mit - klar, ist ja auch ein GANZ KLEINES Teilchen..............

......Wenn wir dann so schleppend und dabei schwitzend über den Markt ziehen, frage ich mich oft: was ist eigentlich leichter - viel Kleinkram, der sich auf einer "Ameise" (das ist ein Sackkarre) türmt ............
 
......oder eben größere Teile, die auch bei jedem Meter ihr Gewicht immer wieder (gefühlt) verdoppeln....
 
.....wir lachen dann imme. Wenn uns andere beobachten, dann muss das auf sie wirken wie der "Auszug aus Schlesien"................
 
...........aber so geht es ja uns nicht uns nur allein - auf den Märkten sind ja viele Aufkäufer unterwegs - und irgendwann am Tag, buckeln die dann alle so wie wir. Alle sind mächtig am schwitzen, die Muskeln tun weh, die Frisur sitzt auch nicht mehr, so manche Jacke hängt schief und das Gesicht bekommt einen leicht verbissenen Ausdruck ........
 
....na und!!!!! ist mir sowas von egal!!!!! - jedes Mal wieder freue ich mich dann an der reichen Beute! - alles Schwitzen und Fluchen ist vergessen und man ist einfach nur glücklich, aber auch sowas von müde !!!!! ........
 
...........Ganz zum Schluss dann steht man noch mit manchem anderen Aufkäufer zusammen, hält ein "Pläuschchen", bewundert oder auch beneidet (aber nur ein kleines bißchen, denn man weiß ja, welche Schätze man selbst gefunden hat!!!) so manchen Schatz dann, und irgendwann geht es an die Heimfahrt, die mit jedem gefahreren Kilometer dann immer läääääääääääääääänger wird. Man kann nicht mehr stillsitzen, der Sitz wird immer unbequemer, der Motor (gefühlt) immer lauter und die Augen immer schwerer. Und TROTZDEM: kaum ist man Zuhause, hat alles abgeladen und wieder tun die Muskeln weh - man könnte gleich wieder losfahren!!!!!!......
 
.....ja, so ist das halt, wenn man "infiziert" ist vom Jagdfieber - das ist UNHEILBAR (schön!!!!) !!!!!! Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen und entspannten Sonntag - Eure Jacqueline
 

Donnerstag, 25. September 2014

Ich mag (eigentlich) kein ROT..................

 Nee, wahrhaftig nicht! - ROT ist gehört absolut NICHT zu meinen Lieblingsfarben!..........

......die Leser unter Euch, die den Blog schon aus den Anfängen kennen, werden jetzt vermutlich denken / sagen: ABER Ihr hattest doch mal eine rote Wand im Wohnzimmer ?!? - ja, das stimmt. Wir hatten damals eine rote Wand und auch der Kamin war rot gestrichen - wobei, da hab ich mir damals (im Jahr 2009/2010) eingeredet, dass es kein "richtiges" ROT ist - nannte sichja auch "rosso di Pompeji" (wenn das jetzt so richtig geschrieben ist?!?) - wer mag, kann gerne nochmals HIER schauen (ja, so waren wir mal eingerichtet gewesen!). Aber irgendwann konnte ich auch die Farbe nicht mehr sehen - der Held trauert der Farbe heute noch hinterher. Aber ansonsten - nein, ich mag kein Rot - auch nicht zu Weihnachten und auch wenn es DIE Weihnachtsfarbe für viele ist. Aber als ich heute unsere Rosen geschnitten hab, da strahlten mich die Hagebutten so schön an - da wollte ich es einfach mal wieder ausprobieren..........

.......wir haben einige "Wilde Rosen" im Garten stehen und die borden im Moment tatsächlich über mit den roten "Früchtchen" und so hab ich mir einige Zweige in die Milchküche geholt ........
 
....UND ich muss zugeben, das sieht schön aus - gefällt mir gut!.......
 
......mit Sicherheit nicht für lange - aber ein paar Tage dürfen die Hagebutten nun dort mit ihrer KNALLROTEN Färbung protzen............

......überhaupt ist mir heute aufgefallen, WIE ROT es zur Zeit im Garten ist.........
 
....die letzten Rosen strahlen in den verschiedensten ROTTÖNEN - gut, diese sind nun Pink, aber soweit ich das noch weiß, ist das trotzdem ein ROTTON, oder irre ich mich da?.........
 
............... Und NEIN, ich habe die Farben nicht mit dem Fotoprogramm manipuliert! - heute ist ein ganz merkwürdiges Licht bei uns - da wirkten viele Farben im Garten wesentlich intensiver!..........
 
......der ROTE Hartriegel am Teich verfärbt sich derzeit auch - man kann ihn schon von weitem leuchten sehen, wenn man durch den Garten runter zum Teich läuft.............

........ach ja, der Teich: hab ich schon mal davon berichtet, dass wir kleine Kois und auch Goldfische im Teich haben, die der Reiher auch noch nicht geholt hat ?!? Zuhauf schwammen sie heute oben und zeigten sich in den unterschiedlichsten Färbungen. Wobei ich nicht unterscheiden kann, was ist ein Koi und was ist ein größerer bunter Goldfisch...........
 
........und auch die Früchte der Magnolie am Teich sind mittlerweile TIEFROT ..........

............die Blüten dieser Magnolienart sind ziemlich unspektkulär und STINKEN  - aber die Früchte sind einfach wunderschön - über das Schauspiel staune ich jedes Jahr!.........

.......Und auch der Boskop am Teich ist jetzt reif - wobei die meisten Äpfel eher schwach ROT sind - dafür schmecken sie einfach genial!........
 
......Und dass Himbeeren ROT und LECKER sind, ist ja ohnehin klar!.......
 
.....und so hab ich heute nicht schlecht gestaunt, WIEVIEL ROT wir doch im Garten (zur Zeit) haben und wie brav unser Mr.Gin sich dazulegen konnte, als ich den Apfel im Nähmaschinengestell auf dem Foto "einfangen" wollte ...........
 
................ ich habe keine Ahnung, wie der Apfel da hingelangen konnte. Ausser vielleicht, dass er vom Baum gefallen ist (das Nähmaschinengestell steht direkt neben dem Baum) und dann wie ein Ball "gehopst" ist und sich im Gestell verfangen hat..........
 
...........ein paar Äpfel hab ich mit ins Haus genommen - mal schauen, vielleicht wird daraus Apfelmus - das mochte ich schon als kleines Mädchen gerne ..........

..........ich hoffe, dass ich Euch heute mit meinem "ROTLASTIGEN" Post nicht verschreckt hab - aber so ist halt das Leben - immer wieder überraschend!...........

......Aber auf Dauer werden natürlich eher die sanften Farben hier wieder bei uns vorherrschen -die haben mir es dann doch mehr angetan! Das Leben ist ja schon so bunt genug!...........
 
..............Ich wünsche Euch einen schönen Feierabend - macht es Euch kuschelig! - Eure Jacqueline

Sonntag, 21. September 2014

ein Männer- und Kürbislastiges Wochenende..........................

Zuerst möchte ich mich mal GANZ HERZLICH für all Eure lieben Kommentare, Mails und auch Anrufe zu unserem Artikel in der Landidee WOHNEN & DEKO bedanken (in DIESEM POST hatte ich darüber berichtet) !!! DANKE, dass Ihr Euch so sehr für uns mit freuen könnt und auch für die lieben Worte, dass Euch der Artikel gefällt!.........
 
...........Dieses Wochenende war ein sehr "männliches" Wochenende gewesen - der Held hatte 3 Freunde aus seinen Jugendtagen zu Besuch. Die "Jungs" kennen sich wirklich schon seit ihren Kindertagen, haben schon viel miteinander erlebt und der Kontakt / die Freundschaft hat sich bis heute gehalten! Mittlerweile haben die Männer eigene Familien und trotzdem finden sie mehrmals im Jahr die Zeit, sich zu treffen und pflegen ihre Tradition, dann nächtelang Doppelkopf zu spielen. Und dieses Wochenende nun waren sie bei uns zu Gast. ..........

..............Am Samstag gab es dann ein spätes Frühstück / Brunch - und bei diesem sensationellen Wetter hab ich beschlossen, den Tisch unter der Pergola einzudecken. (alles, was Krabbeltiere anlocken konnte oder verderblich war, kam allerdings erst ganz zum Schluss auf den Tisch)......
 
...........aber wie deckt man / Frau einen "Männertisch" ein? Zuviel "Chichi" ist da ja völlig fehl am Platz und ich wollte mir ja auch nicht anhören, dass ich da einen "Mädchentisch" gedeckt haben könnte!.............

...............aber so ganz ohne Deko geht ja nun auch nicht! Also gab es am Kopfende lediglich einen gebundenen Strauß aus dem Garten ...............

.................mit "Fräulein Schnecke" / Finchen zu Gast - die wollte sich wohl auch noch ein paar Dekoanregungen holen....
 
.....und ein wenig "Duftendes" bekam jeder Herr schon vorab auf denTeller.............

........und dann haben mich die Herren wirklich verblüfft: der Tisch hat Ihnen gefallen und als ich dann meinte: damit wir Platz für die Wurst- und Käseplattten etc. haben, könne ich ja gerne die Deko wegräumen (bisher war ich immer überzeugt gewesen, dass Männer nicht viel Wert auf Deko auf dem Tisch legen (ausser vielleicht der Held)) gab es ein einhelliges:NEIN, das wird schon alles passen - und es hat gepaßt und es war einfach nur ein schöner Vormittag mit langem "Schnack" !!!!........
 
.......und zur Verdauung haben wir dann einen Ausflug an die Oder gemacht - die ist ja ziemlich nah bei uns ..............

.............dieser knorrige alte Baum / Weide steht an meinem Lieblingsplatz am Oderufer in der Nähe von Saaten.............

......und selbst, als ich drum bat, dass wir doch bitte noch beim Kürbisbauern halten sollten, waren die Männer nicht aus der Ruhe zu bringen -  ich denke mal, das liegt wirklich am norddeutschen friedlichen Gemüt der Herren ..........
 
...und so konnte ich wie jedes Jahr den Kürbisbauern besuchen - bestaunte wie jedes Jahr die Unmengen an verschiedenen Kürbissorten, die hier teilweise in langen Reihen wie die Soldaten auf den Feldern stehen............
 
..........Da war so mancher mächtiger "Pfundskerl" dabei und ich  hab mir emsig durch die Reihen flitzend "meine" Kürbisse für die Herbstdeko zusammengesucht.........

....dieser hier - ein Muskatkürbis - steht erstmal dekorativ auf dem Brunnen bevor er dann demnächst in die Suppe wandern wird..........
 
........auch die Deko auf meinem antiken Fahrrad unter der Weide wurde erweitert.......
 
......um einen wunderschönen Kalebassen-Kürbis - ich bin gespannt, ob er so eintrocknen wird, dass man dann irgendwann die Kerne im Innern klappern hören kann..........
 
........und wieder hab ich was gelernt: Kalebassenkürbisse wachsen nur gerade, wenn sie an einem Spalier gezogen werden und die Kürbisse daran hängend wachsen - wächst der Kürbis liegend auf dem Feld, dann kriegen die Kalebassen in der Regel einen krummen Hals....
 
.......die Deko auf dem kleinen Tisch am Sitzplatz im Hof wurde auch um einige Zierkürbisse erweitert..........

.............und der obligatorische Zierkohl darf natürlich auch nicht fehlen!.............

........und schliesslich diese rotbraune Schönheit wartet im Pflanzzimmer darauf, irgendwann in den Kochtopf zu wandern............
 
......Und so freue ich mich schon auf das nächste "Männerwochenende", was hoffentlich GANZ BALD wieder bei uns stattfinden wird, denn es war ein wirklich SCHÖNES Wochenende gewesen. Habt alle einen wunderschönen kuscheligen Abend und kommt morgen gut in die Woche - Eure Jacqueline