zum LADENHAUS-GEBURTSTAG

zum LADENHAUS-GEBURTSTAG gibt es noch bis einschliesslich 07.05.2017 einen 10%-GEBURTSTAGS-SALE in unserem ONLINESHOP und natürlich auch im LADENHAUS !!! auf alle Artikel,ausgenommen sind neue Magazine / Zeitschriften / Bücher, Versandkosten, die Gutscheine UND die Artikel, die in ihrer Artikelnummer ein K haben!

Beispiel: Artikelnummer 12345 ist im 10%SALE - Artikelnummer 12345K wäre NICHT im 10%SALE. Klingt kompliziert, ist es aber nicht, denn in den Artikelbeschreibungen sind ja auch die Artikelnummern immer mit angegeben. Da aber unser Shop-System nicht ganz so intelligent ist und diese verschiedenen Artikelnummern nicht filtern kann beim Kauf, gibt es NACH dem Kauf innerhalb von 24 Stunden eine BERICHTIGTE BESTELLBESTÄTIGUNG, wo wir dann auch die 10% SALE dann rausrechnet haben. Wenn Sie die Zahlungsmethode Paypal nutzen möchten, erstatten wir die "zuviel" gezahlten 10% umgehend dann wieder zurück!

Freitag, 31. Januar 2014

ein "Neuer" in der Küche...............

Schon seit vielen Monaten haben wir (also eher ich) einen "Neuen" für die Küche gesucht - also einen "neuen" Tisch natürlich !!!! Und seit einer Woche nun steht er, der Tisch, nun endlich in der Küche........
 
.................er, der Tisch, sollte mindestens so gross sein wie der alte Tisch, komplett mit altem weissen Lack sein und auch einen Tick höher sein, da wir (in dem Falle eher ich) sehr viel an dem Tisch im stehen arbeiten.............

............und da können schon wenige Zentimeter entscheidend sein - zumindest für mich, denn wir haben hier alle ein ziemliches "Gardemaß" und da geht eine gebückte Haltung bei der Arbeit ganz schnell auch auf den Rücken!...............

.............Die dunkle Tischplatte von unserem alten Tisch ist wirklich ein Traum - mit unzähligen Gebrauchsspuren aus den letzten 100 Jahren. Aber, da die Küche einer der dunkelsten Räume hier in dem Haus ist, macht es schon einen gewaltigen Unterschied, welche Farbe die Tischplatte hat. So sah es vorher mit dem alten Tisch in der Küche aus...............

............Der neue Tisch hat zwar schon eine schöne feine Patina - aber die wird sich in den nächsten Monaten dann bestimmt noch im Alltag dann verstärken.............

........ nur die "Patina" am Boden überseht Ihr bitte - aber da kann ich wischen soviel und sooft ich will - wenn die Hunde einmal raus in den Garten und wieder reinlaufen, hat der Boden sofort wieder neue "Patina"......
 
.............und glaubt mir - SO ordentlich sieht die Küche bei uns wirklich nicht immer aus. Es ist unser zentraler Raum, in dem sich ein grosser Teil des täglichen Lebens abspielt - und eigentlich auch mein Lieblingsraum!............
 
...........na, und da ich schon mal dabei war, ein paar Bilder zu schiessen, hier noch ein paar weitere Eindrücke - völlig ohne Kommentar .........
 
.......
 
......
 
.......
 
.....
 
.....
 
........

........
 
....
 
.......
 
..........
 
.........und DIESES Bild hab ich extra für Dich gemacht - Diana.......
 
.......ich wünsche Euch allen ein wunderschönes Wochenende und paßt gut auf Euch auf - Eure Jacqueline

Donnerstag, 30. Januar 2014

wann ist Ostern?.........................

.............eben war ich ja wirklich verblüfft - wann Weihnachten ist, ja klar, das weisst man - wann man selbst Geburtstag hat, eigentlich auch. Aber da hört es für mich mit den festen Terminen schon fast auf (ok, die Termine der Geburtstage in der Familie kriege ich auch noch einigermaßen hin) - aber das war es dann auch. Und ganz schwierig wird es dann (zumindest für mich) mit den "Wanderterminen" wie Fasching oder Ostern...............

.............ok, nun ist Fasching für mich zumindest kein wichtiger Termin - ich verhalte mich zwar manchmal wie ein Narr aber die Narrenzeit als solche ist mir persönlich völlig schnuppe. Dafür bin ich wahrscheinlich einfach in der falschen Stadt (Berlin) aufgewachsen. Und ich weiss auch, je später Fasching ist, je später ist auch Ostern - aber die tatsächlichen Abstände und Zusammenhänge, warum das "Wandertermine" sind, die kenne ich auch nicht..................

..................also hab ich eben mal die grosse Suchmaschine bemüht und bin fast aus den Pantinen gekippt - Ostern ist in diesem Jahr unglaublich spät: Ostersonntag ist erst am 20.April 2014 ............

.......na, da blühen ja schon bald die Rosen - nein, im Ernst, das finde ich wirklich ungewöhnlich spät! Und dabei hatte ich heute bereits die ersten Ostereier bei uns im Wohnzimmer verteilt ..............

............na, das ist ja fast "so toll", wie im August Weihnachtsplätzchen zu kaufen, wenn man eigentlich noch im Schwimmbad liegt und in der Sommersonne schwitzt. Der eigentliche Anlass für meinen plötzlichen "Osterdeko-Wahn" waren eigentlich meine alljährlichen Magnolienzweige, die ich mir gestern im Garten geschnitten hatte.............

.............heute hab ich sie zurechtgeschnitten und u.a. auf dem Wohnzimmertisch aufgestellt ..........

.............und wie jedes Jahr erfreue ich mich zuerst an dem feinen Duft, wenn die Äste frisch geschnitten sind - die frischen Schnittstellen verströmen den typischen Magnolienduft - darüber staune ich jedes Jahr aufs Neue........

...........und ich LIEBE die pelzigen Blütenknospen - so finde ich es sehr schön, dass es einige Zeit dauert, bis die Knospen dann aufspringen...............

.............stundenlang könnte ich mir diese schönen Knospen anschauen. Und so fand ich dann, dass dazu eine eher rustikale Dekoration passen würde - also Eisen, Horn, Papier, Holz, usw. ...
 
.....aber wenn ich jetzt dran denke, dass es bis Ostern nun noch soooooooooo lange hin ist, wird sich die vorösterliche Dekoration bei uns bestimmt noch einige Male ändern. Einige Idee dafür hab ich noch im Kopf - mal schauen, was sich davon so alles noch umsetzen läßt..............

.............Ich muss Euch jetzt einfach mal fragen: bin ich jetzt nur so "närrisch", den "Osterkram" so liegen zu lassen oder seid Ihr der Zeit auch schon so weit voraus und macht Euch über die Vorosterzeit so Eure (Deko)Gedanken???? Macht Euch alle einen schönen Abend - Eure Jacqueline
 

Dienstag, 28. Januar 2014

"Bücherball" die 2. und Lesestoff...................

Wie heisst es so schön?: auf einem Bein steht sich so schlecht?!?...........
 
.......... - und so hab ich gestern abend vor dem Fernseher noch den "kleinen Bruder" zu dem größeren "Bücherball" gefaltet..........

.........das Buch hatte etwas mehr als A6-Format und auch NOCH dünnere Seiten (ähnlich wie bei den alten Gesangsbüchern). Und das war dann schon "grenzwertig", da die Seiten dann sehr empfindlich werden / noch leichter beim falten einreissen können. Dafür waren es "nur" 450 Seiten..........

.............wer die Anleitung sehen möchte, der klickt einfach HIER , denn in dem Post hatte ich es genau beschrieben, wie man den "Bücherball" faltet. Einige hatten gefragt, wo / in welcher Postition der "Bücherball" am leichtesten gebastelt werden kann: ich hab es mir da einfach gemacht: Ich saß auf der Couch - Beine hochgelegt, das zu faltende Buch auf dem Oberschenkel liegend, die gefertig gefalteten Seiten werden mit der linken Hand heruntergedrückt und mit der rechten Hand werden die Seiten gefaltet - so geht es meiner Meinung nach am einfachsten!...............

.......übrigens, wenn man nicht gerade im Akkord faltet, dann braucht man schon so seine 2-3 Stunden, bis der "Bücherball" fertig ist..........
 
.......und so hab ich den kleineren "Bücherball" heute an verschiedenen Stellen in der Küche fotografiert - sozusagen ein "Wander-Bücherball" UND für heute Nachmittag / Abend hab ich neuen Lesestoff: nicht nur die aktuelle JDL ist heute eingetroffen,..........
 
............. sondern auch ein liebevollst verpacktes "Bücherpaket" von BELINDA ANTON mit ihren beiden neuen Büchern, die schon vor ein paar Tagen Antje "meine LANDLUST" so treffend und schön beschrieben hatte. UND sie (Antje) hat absolut recht - schon beim ersten durchblättern war ich begeistert und freue mich auf nachher, nochmals in die Bücher "einzutauchen"!.................

...........Habt alle einen tollen Tag - Eure Jacqueline

Montag, 27. Januar 2014

Geduldsspiel "Bücherball"..................

Ich gehöre wie fast alle Frauen nicht zu den geduldigsten Menschen und trotzdem macht es mir manchmal so richtig Freude, etwas zutun, was mir Geduld abverlangt - und dazu gehört auch der "Bücherball" ...............

...........so hab ich dieses aus einem alten Buch gefaltete "Teil" / Kunstwerk jetzt einfach mal genannt...........

...............die Idee dazu hab ich vom Blog VINTAGE-HOUSE  (wer mal schauen mag, der klickt einfach HIER  )- dort hab ich vor ein paar Tagen ein ähnliches Teil entdeckt und es ist mir nicht mehr aus dem Kopf gegangen. Ich hab mich gefragt: WIE GEHT DAS, hab mir ein altes Buch geschnappt und los ging es gestern abend vor dem Fernseher - 700 Seiten ganz dünnes Papier. Ich denke, je dünner das Papier ist und je mehr Seiten das Buch hat, desto schöner ist das Ergebnis zum Schluss...............

.........das Buch, das ich verwendet hab, hatte 700 Seiten, war ohnehin kaputt und sollte nur noch zum Basteln dienen.........
 
............... Ansonsten bin ich ja eher ein "Hüter" vor Büchern - ich hab Ehrfurcht vor Büchern - Bücher sind sonst etwas ganz besonderes für mich. Schon, wenn man ein Buch in den Händen hält, der feine Büchergeruch, das Knistern der Seiten beim umblättern, usw. finde ich toll. Ich konnte es schon als Kind nicht ausstehen, wenn andere Kinder ihre Bücher schlecht behandelt haben, jemand "Eselsohren" in Bücher geknickt hat oder gar Notizen in Bücher geschrieben hat - aber dieses Buch wie gesagt war schon kaputt und hat so noch einen Sinn bekommen - es darf nun einfach "schön sein"..............

.....solch ein "Bücherball" ist eigentlich ganz einfach zu falten: Ihr nehmt ein altes Buch mit dünnen Seiten..........
 
.....und entfernt zuerst den Buchrücken...........
 
............dann faltet Ihr ab der ersten Seite die obere / rechte Ecke nach links "auf  "Stoß" ...........
 
.............und danach die rechte untere Ecke nach oben auf Stoß...........
 
....... Das macht Ihr so lange, bis alle Seite gefaltet sind - der "Ball bildet sich dann von ganz alleine !.........
 
...
 
.............übrigens: die Quitten stehen auf dem Wohnzimmertisch noch immer in voller Blüte und haben sich mittlerweile sogar pudrig rosa verfärbt............
 
........UND Mr.Gin geht es mittlerweile wieder ziemlich gut - er tollt zwar noch nicht so viel wie früher herum - aber das kann auch an dem Wetter liegen. Ich bin auch nicht so der "Frostmensch" - und derzeit haben wir hier zwar Schnee aber auch sehr tiefe Temperaturen. Nachts runter bis -20° und am Tage ist es dann auch nicht viel "wärmer" - da jagd man wirklich keinen Hund mehr vor die Tür! Ich wünsche Euch eine tolle Woche - Eure Jacqueline