Liebe Kunden, auch wir brauchen mal eine kleine Auszeit - um neue Kraft zu schöpfen, die eine oder andere entspannte Einkaufstour zu unternehmen und auch so manches Projekt hier zu beenden, das schon lange in der "Warteschleife" liegt. Darum macht das princessgreeneye-Team

BETRIEBSFERIEN

In der Zeit vom 08.07. bis einschließlich 23.07.2017 - in dieser Zeit bleibt auch unser LADENHAUS geschlossen! Nur das Büro wird eine "Notbesetzung" für dringende Angelegenheiten haben.

Natürlich ist unser Onlineshop auch in dieser Zeit RUND UM DIE UHR für Sie geöffnet und es kann flaniert, gestöbert und auch gekauft werden.

ALLERDINGS werden wir in der Zeit der BETRIEBSFERIEN nicht ganz so fix mit dem Versand sein - dafür bitten wir Sie sehr um Verständnis! WENN eine Bestellung ganz DRINGEND sein sollte, dann hinterlassen Sie bitte unter BEMERKUNGEN einen Hinweis und wir werden uns sehr bemühen, Ihren Wünschen dann auch nachzukommen!

Um Ihnen aber die WARTEZEIT auf Ihre Ware in dieser Zeit dann zu "versüßen", gibt es in der Zeit vom 08.07. bis 23.07.2017 einen "Warte-Rabatt" von 10% in unserem Shop - ausgenommen sind MAGAZINE und alle Artikel, die ein B in der Artikelnummer haben!

Beispiel: Artikelnummer 12345 bekommt 10% "Warte-Rabatt" - Artikelnummer 12345 B bekommt KEINEN "Warte-Rabatt".

Die 10% werden in einer separaten Bestellbestätigung berichtigt, da unser Shopsystem das leider nicht auseinander halten kann. Sollten Sie mit Paypal bezahlen, erhalten sie die zuviel gezahlten 10% umgehend dann zurück.

Donnerstag, 28. November 2013

das störrische Dachzimmer............

.....ja, das ist wirklich die richtige Bezeichnung für dieses Zimmer unter dem Dach im kleinen Haus!.......
 
............... Der Boden (also die Belattung des Bodens) liegt und hat seinen 2. Anstrich erhalten. Und da hat es sich mal wieder bewahrheitet - billig kostet 2x!Und wenn es nur Zeit ist, die doppelt eingesetzt werden muss................

...........denn ich wollte halt mal sparsam sein und hab als Vorstreichfarbe eine billige Variante aus einem Billigmarkt genommen (Kunstharz) und vor dem 2. RICHTIGEN Anstrich bin ich mit der Hand (48 Stunden nach dem Vorstrich) gegangen und sie fühlte sich wirklich trocken an - also kam der "richtige" Anstrich mit einer guten Farbe (Kunstharz) drüber, die locker das Doppelte von der billgen Farbe gekostet hate - sollte ja schliesslich schön und lange haltbar werden. Und die gute Farbe war auch innerhalb von 24 Stunden trocken - ABER eben die billige darunter war scheinbar doch noch nicht perfekt ausgehärtet gewesen. Lange Rede, kein Sinn: bei meinem "Jungfernlauf" über den frischen Boden, merkte ich das Malheur dann auch - so ein Sch....ß - also müssen (irgendwann)  manche Stellen nochmals gestrichen werden. ...........

..........dann hab ich mir extra für das Zimmer eine antike Heizabdeckung organisiert gehabt. Alles genau vorher gemessen, das Biest (aus Metall) zusammen mit dem Helden in den ersten Stock geschafft, gewuchtet, geschleppt  UND?!? Sie war um wenige Zentimeter doch zu hoch wegen der Fensterbretter, an die wir beim messen nicht gedacht hatten (wer braucht eigentlich überstehende Fensterbretter?? Und dann auch noch aus Stein??). Also steht das Schmuckstück jetzt im Bad unten und unser Herr Sonntag muss aus einem Paneel einen weiteren Heizungskasten dann (irgendwann) aus dem alten Heizkörper-Abdeckungs-Teil, das jetzt nur mal locker vor der Heizung steht, bauen.........

.......
 
......dann sollte (eigentlich) das antike Bett aus dem Pflanzzimmer in den Alkoven und ging nicht rein, weil man es nur zusammenklappen aber nicht zerlegen konnte, und der Durchgang zwischen den Stützpfeilern dafür zu schmal ist. Also haben wir kurzerhand umgeschwenkt und das 2. dunkle Eisenbett steht hier nun (vorerst).............

...........Und auch wenn es vielleicht "meckerig" ankommt bei Euch, finde ich das nun alles nun nicht so wirklich schlimm - es sind für mich inzwischen nur noch Anekdoten. Nur, es dauert halt viel länger als gedacht, dieses Zimmer fertig zu bekommen. Das ist schade, denn als der Held das Haus gekauft hatte, dachte ich, dass es das ERSTE Zimmer wäre, das fertig werden würde. Aber es ist halt wir im richtigen Leben - es kommt immer anders als man denkt. Überhaupt hab ich mich noch nie so schwer getan, ein Zimmer einzurichten - viele Dinge, wo ich erst dachte, die würden toll in diesem Zimmer aussehen, haben sich als Irrtum rausgestellt, nachdem ich sie erstmal die Stiege hochgeschleppt hatte. Lange hatte ich auch überlegt, was in die kleine Ecke neben dem Bett kommt - dabei lag die Lösung so nah - diese kleine Kommode stand lange Zeit unbeachtet im Gästezimmer, bis das Schwiegerkind meinte: "Stell die Kommode doch in die Ecke im Alkoven" ......
 
............- wie recht Sie hatte...........

............ist das nicht ein schöner Blick aus dem Bett auf die kleine Kommode?!?................

...........den "Madame Colombine" derzeit geniessen darf?!?..........
 
..........eine weitere "never-ending-Story" war der Aufbau dieses alten Schrankes..........

..........es ist ja nicht das erste Mal, dass wir einen Zerleger aufgebaut haben - aber dieses Prachtstück haben der Held und ich sageundschreibe 4xzusammen-auseinander-zusammengebaut, haben dabei ein Bein (vom Schrank) zweigeteilt, uns die Finger geklemmt und eine Halterung aus den Angeln gehoben, bis dieses Biest / Traumteil endlich in seiner ganzen Pracht glänzen konnte.....
 
......Das Riesenregal hängt erst seit gestern Abend - das haben das Schwiegerkind und ich unter Fluchen und Meckern gemeinsam aufgehängt - die Details erspare ich Euch einfach, denn in diesem Haus ist keine Wand in ihrer Beschaffenheit wie die Andere, geschweige denn gerade..................

........ich hab mich riesig gefreut, als ich vor kurzem auf einem Markt diese uralte weiße Taube aus geprägter Pappe gefunden hab .......

...........zusammen mit diesem Amulett aus geschnitztem Perlmutt..........

.........na, wenn diese beiden Stücke nicht dafür sorgen, dass dieses Zimmer bald fertig ist, dann weiss ich auch nicht weiter......

......Besonders freue ich mich auch über die "Schreibecke" neben der Tür.........

.......die ist mittlerweile wirklich so geworden, wie ich es mir auch in meiner Fantasie bereits ausgemalt hatte (nur der Spiegel kommt noch weg. Der verdeckt derzeit die noch offenen Steckdosen und Lichtschalter)......
 
........Ich hoffe mal, dass das, was ich Euch heute hier "erzählt" habe, nicht allzu verwirrend geklungen hat. Und wenn es mir morgen früh genauso gut geht wie heute, dann werden wir uns tatsächlich morgen wieder auf Tour begeben - ich freu mich schon so sehr darauf! - also bitte: drückt mir die Daumen !!!!! - und habt alle einen wunderschönen Abend - Eure Jacqueline

Mittwoch, 27. November 2013

blitz + blink............

Ich weiss ja nicht, woran das liegt, aber im "grossen Haus" tu ich mich in diesem Jahr mit der Weihnachtsdeko ein wenig schwer............

......im kleinen Haus war das gefühlt bisher viel einfacher. Es gibt keine logische Erklärung dafür - ist scheinbar so. Im Flur steht jetzt eine schidderige kleine Kiefer in einer alten Glasflasche - nur mit drei uralten "Schneebällen" dekoriert............

..........das sind wahre Schätzchen - aus hauchfeinem Glas mit Schnee" beflittert sind sie auf Zwickern montiert - so, wie man es sonst von den Glasvögeln her kennt...........

.........und auch auf dem Wohnzimmertisch beginnt langsam die Adventszeit...

.....hier auf dem Tisch wurden alte Terrinen "in Reihe geschaltet" - ganz schlicht und einfach - aber ich find es schön so............
 
....bereits vor einiger Zeit hatte ich mir ein paar vorgetriebene Amaryllis in der Gärtnerei gekauft - und bin natürlich davon ausgegangen: was draufsteht ist auch "drin"............

..........na, weit gefehlt - bei diesem angeblich weissen Exemplar wird es wohl ein traditionelles Weihnachtsrot werden. Trotzdem darf sie (die Amaryllis) natürlich bleiben - ich mag Amaryllis zur Weihnachtszeit SEHR ....
 
....auf dem Moos hab ich derzeit lediglich ein paar alte Baumkugeln verteilt ........
 
................- ich liebe es, wenn sich der Lichtschein dann in den Einstichen bricht - wenn es dann "blitzt und blinkt" - das ist dann für mich Weihnachtszeit pur...........

....
 
.....das war es für heute auch schon wieder - ich wollte nur mal ein Lebenszeichen hier lassen und Euch sagen: ja, Eure Wünsche haben geholfen - die Angina / Erkältung zieht langsam aus. Na, wird auch Zeit. Mich juckt es so sehr in den Fingern - ich hab doch für die nächsten Wochen noch so viel vor und freu mich schon sehr darauf. Macht es Euch schön und paßt auf Euch Auf - Eure Jacqueline
 

Sonntag, 24. November 2013

Ein kleines Wunderwerk aus der natur..........

Zuerst möchte ich mich für die unglaubliche Resonanz und lieben Worte zu unserer "Million bedanken. Immer wieder habt Ihr mich "schämig" gemacht, ich war gerührt, wieviele von Euch mir geschrieben haben, wie sehr sie unseren / meinen Blog lieben und regelmäßig lesen. Ein ganz grossen DANKESCHÖN dafür. Und so ist ja bereits der LOSTOPF / VERLOSUNG für die Kerzen und Shopgutscheine ganz schön prall gefüllt. Und wer noch mit in den LOSTOPF möchte, der klickt einfach HIER . Aber nun zu einem ganz anderen Thema: Eigentlich hätte ich Euch so gerne die Fortschritte im "kleinen Haus" gezeigt........

..............vor allem aus dem Gästezimmer im ersten Stock, aber da geht es leider derzeit nicht weiter voran, da mich jetzt tatsächlich eine leichte Angina (so mit Halsweh, Gliederschmerzen und abends erhöhter Temperaturfest im Griff hat. Jetzt muss ich einfach mal jammern, denn ich kann ja viel ab (Rückenschmerzen, verrenkte Arme usw.), aber bei Grippe oder auch Angina, na, da kann man bei mir wirklich den Priester holen, so wehleidig kann ich da sein!  Und so bin ich im Moment vom Helden zu strenger Ruhe "vergattert" - klar, dass ich nicht völlig untätig rumsitzen kann und schon so manches Bildchen schiesse, den Shop versuche am laufen zu halten, usw. - aber da dem Helden nichts entgeht und ehrlich gesagt auch der Körper jetzt ein wenig langsamer funktioniert, bin ich für meine Verhältnisse recht brav - ja, wirklich! Aber dafür möchte ich Euch mal einen kleinen Schatz aus der Natur zeigen, über den ich mich mächtig gefreut hab:.............

...............ein ganz zart wirkendes Gebilde / Nest von einem Teichrohrsänger (wie ich eben im www herausgefunden hab) hatte ich an dem Tag im Oktober gefunden, als der Held an seinem Geburtstag mit mir einen langen Waldspaziergang gemacht hatte. Wir liefen an einem Teichufer mit starkem Schilfbewuchs damals lang und plötzlich tauchte es / das Nest im Schilf vor uns auf...........

..........seit Monaten schon halte ich bei jedem Spaziergang Ausschau nach verlassenen Nestern und es kann kein Zufall sein, dass ich genau an seinem Geburtstag so viel Glück hatte und das Nest fand / oder es war wohl eher so, dass das Nest mich fand. Im Moment steht es in einer Zinkvase auf dem Wohnzimmertisch im kleinen Haus - dekoriert mit einem kleinen alten Glasvogel. Wenn ich bedenke, wie klein diese alten Glasvögel sind, dann kann ich mir auch gut vorstellen, wie klein dieser Vogel in Natura sein muss, der solche Kunstwerke "zaubern" kann....
 
.....ich wünsche Euch allen einen wunderschönen und kuscheligen Abend und paßt schön auf Euch auf!!!! - Eure Jacqueline, die jetzt schnell wieder auf das Sofa verschwinden wird, bevor sie vom Helden "erwischt" wird.
 

Mittwoch, 20. November 2013

1.000.000. ist schon eine "Hausnummer" / VERLOSUNG..................

Ja, wirklich, ich finde, dass 1.000.000 / EINE MILLION wirklich schon eine "Hausnummer" ist. Ok, damit meine ich natürlich NICHT 1.000.000 € - wobei, die wären ja auch ganz nett. Aber wer will / BRAUCHT die schon ?!?....................

...................würde ich jetzt sagen: ich nicht, wär das natürlich gelogen - aber ich freue mich jetzt über eine ganz andere MILLION - nämlich: 1 Million / 1.000.000 Klicks auf unserem Blog !!!! JAAAAAAAAAA, das finde ich schon eine "Hausnummer", denn schließlich sind wir ein Wohnblog / Tagebuch und kein Modeblog o.ä., bei denen man davon ausgehen kann, dass es Millionen Leser interessieren könnte, was hier bei uns so los ist. ABER es scheint wirklich viele zu interessieren, was wir hier so "treiben" - und zwar IHR alle da draussen im weiten Bloggerland - und so hat es mich schon glücklich / stolz gemacht, mich RIESIG gefreut, als nun gestern dann die "magische" Million auf dem Bildschirm aufblitzte..................

..........und natürlich hab ich es völlig "verschlafen", die tatsächliche Zahl 1.000.000 zu sehen - ich hab es erst gesehen, als weitere 852 Klicks dazugekommen waren - aber da schallte dann doch ein: OH, WIE G.....IL IST DAS DENN durch unser Haus. Ich danke Euch allen von ganzem Herzen, dass Ihr hier immer so fleissig lest. Das ist für mich auch heute noch nicht selbstverständlich! Noch heute staune ich immer wieder, wie viele von Euch interessiert, was wir hier so machen, wie Ihr mitfiebert, wenn bei uns "dolle Dinge" passieren, usw. - also auf jeden Fall: ein GANZ GROSSES DANKESCHÖN an Euch Leser - ihr macht mir mit Eurem Interesse jeden Tag aufs Neue eine RIESIGE Freude!..........

............na, wie kriege ich jetzt den BOGEN?!? - am besten, in dem ich von Anfang an berichte / erzähle: ALSO vor 2 Tagen rief mich eine Kundin aus Berlin an, ob wir am 2. Advent-Wochenende offen hätten / verlängerte Öffnungszeiten hätten. Na, da "erwischte sie / die Kundin mich aber kalt. Meine Frage: WIESO?????? - "na, da ist doch der 1. Samstag im Monat UND da ist doch bei Ihnen in Angermünde Weinachtsmarkt!" - na, prima, da muss mich erst eine Kundin drauf stossen, was hier bei uns im Ort so los ist. Also hab ich schnell geschaltet und Ihr versichert, dass wir NATÜRLICH dann offen haben und NATÜRLICH mit verlängerten Öffnungszeiten! - also haben wir am 1. Samstag im Dezember, den 07.12.2013 von 10 bis 16 Uhr unseren Laden geöffnet! Und neben Kaffee und Plätzchen wird es dann auch heissen Glühwein bei uns für unsere Besucher / Kunden dann geben - weiteres wird natürlich noch nicht verraten!!!!!  Und ich kann Euch versprechen: der Weihnachtsmarkt in Angermünde, der ja auch an diesem Wochenende vom 05.12. - 08.12.2013 stattfindet, ist zwar klein aber wirklich fein und wirklich sehr romantisch am Rathhaus / Marktplatz gelegen! ..........

..........und nennt sich GÄNSEMARKT, da auf diesem Markt früher wirklich die Gänse / Martinsgänse verkauft wurden. ...........

..............Naja, und da wir ja nun kurz vor der Adventszeit stehen, haben wir in den letzten Tagen so einiges Weihnachtliches auch gebastelt............

............unzählige Kerzen / Haushaltskerzen haben wir romantisch / nostalgisch / weihnachtlich / glitzernd und schimmernd verziert..............

..........und nun bekomme ich auch wieder den "Bogen" zur Million / 1.000.000 - ich möchte zu diesem "freudigen Ereignis" eine Verlosung machen !!!! Ich möchte 3 dieser von UNS gestalteten Kerzensets verlosen und vielleicht kann ich so ein wenig von meiner Freude an Euch wieder zurückgeben ?!?................

...........ABER zusätzlich wird es 3 Gutscheine im Wert von 15,-- € / 20,-- € bzw. 30,-- € für unseren ONLINESHOP geben (nur die Versandkosten müßtet Ihr dann tragen). Und es ist ganz einfach, wie Ihr mitmachen könnt: hinterlaßt einfach einen Kommentar hier, dass Ihr an der Verlosung teilnehmen möchtet. Und bitte nur hier, denn die Kommentarfunktion ist auch für alle anonymen Leser offen und so können natürlich auch die anonymen Leser gerne mitmachen (nur dann bitte neben Eurem Namen auch noch einen Ort o.ä. mit angeben, damit ich nachher nicht 3x Sybille oder Lena im Lostopf habe). Bitte habt Verständnis, dass ich keine Mails oder auch Facebook-Kommentare berücksichtigen werden kann (und obligatorisch: bitte Mindestalter 18 Jahre und der Rechtsweg ist ausgeschlossen (muss ich leider dazuschreiben!))...............

...........Also, wer nun tapfer sich durch den Text und die Bilder "gekämpft" hat - ich wünsche Euch viel Glück an der Verlosung - der Lostopf wird am 30.11.2013 geschlossen und am 1.Dezmeber 2013 passend zum ersten Türchen im Adventskalender werden die Gewinner/innen dann hier bekanntgegeben! Ganz liebe Grüße an Euch ALLE da draussen - Eure Jacqueline (und wer mag und auf die Verlosung aufmerksam machen möchte, kann das folgende Bild bei sich auf dem Blog veröffentlichen /verwenden)
 

Montag, 18. November 2013

Winterliches aus dem Pflanzzimmer............


…Endlich gibt es hier mal wieder Bilder aus dem Pflanzzimmer - ein paar Mal wurde ich ja schon gefragt, wie es da nun inzwischen aussieht..............
 
.................aber das war die letzten Wochen auch nicht wirklich vorzeigbar gewesen. ……
 
…obwohl wir es uns fest vorgenommen hatten, dass es nicht zur Abstellkammer wird, stand da doch so einiges rum was nicht dahin gehörte ……
 
……..so ist das wohl überall / bei jedem von uns ?!? – Man hat was in der Hand, und da ist doch ein freier Platz, stell ich mal schnell ab und räum es nachher weg. Komisch, dass aus dem „Nachher“ dann ein „ach, hab ich vergessen, mach ich morgen“ dann wird……
 
……Am Wochenende dann hab ich mich dran gemacht, alles, was nicht in das Pflanzzimmer gehörte, kam raus  - auch das Eisenbett, das jetzt ins „Winterquartier“ erstmal umgezogen ist, und somit war dann Platz für die alte Bank, die sonst immer unter der Pergola stand……
 
………….hier steht sie nun geschützt und lädt zum verschnaufen ein…
 
……….an die Wand hinter den alten Pflanztisch..........
 
................ ist das Wintervogelbild gezogen …
 
……..und überhaupt sind wir zumindest im Pflanzzimmer nun auch auf  W wie WINTER eingestellt……
 
…………das kann man ja nun schon von weitem deutlich sehen / lesen. Die Buchstaben hatte ich schlicht und lässig mit weisser Farbe auf die alten Lagerkarten geschrieben……
 
……auch auf dem kleinen Tisch, der nun unter das Fenster gewandert ist,..........
 
.................... sieht es schon recht winterlich aus ..........
 
…die alten Zinnreiter erinnern mich daran, dass es ja nun mit RIESENSCHRITTEN auf die Vorweihnachtszeit zugeht ........
 
......jetzt brauch ich dann nur noch in den nächsten Tagen ein paar Weihnachtskugeln hier verteilen - vielleicht noch ein paar Lichterketten dazu ?!? - so für die Romantik ?!?...........

......ich denke mal, Ihr seid auch alle schon mächtig am überlegen, planen, vorbereiten, wie Ihr es Euch in der Vorweihnachtszeit gemütlich und kuschelig machen könnt ?!?...........
 
............... - ich wünsche Euch ganz viel Freude dabei!..........
 
................. - liebe Grüße an Euch alle da draussen, die Ihr hier immer so fleissig lest und kommentiert, das freut mich jedesmal auf Neue !!!!  - Eure Jacqueline